Logo Amt Loecknitz-Penkun
  Heute ist der Home   Kontakt   Impressum   Datenschutz     
Home
Gemeinden
Bergholz
Blankensee
Boock
Glasow
Grambow
Löcknitz
Nadrensee
Krackow
Penkun
Plöwen
Ramin
Rossow
Rothenklempenow
Bürgerservice
Telefonverzeichnis
Bürgermeister
Satzungen
Schiedsstelle
Hebesätze
Vordrucke
Müllabfuhrtermine
Amtsblatt
Archiv
Wirtschaft
Gewerbegebiete
Baugebiete
Grundstücke
Firmen
Tourismus
Sehenswertes
Unterkünfte
Stadtplan
Bildung
Schulen
Kindertagesstätten
Bibliothek
Freizeit
Vereine
Mehrzweckhalle
Veranstaltungen

Stadt Penkun

Einwohner: 1.895                      Postleitzahl: 17328                        Vorwahl: 039751

 

Bürgermeister:

Bernd Netzel
Stettiner Tor 2
17328 Penkun
Tel.: 039751-653178
Mail: B.Netzel@penkun-tourist.de

 

Stadtvertretung, Ausschüsse, Ortsteilvertretungen 

Satzungen

Vereine und Verbände (externer Link)

 

 

Das von Seen uMarktplatz Penkunmgebene Stadtgebiet von Penkun war bereits slawische Siedlungsstätte mit Burgwällen. An ihrer Stelle wurden im frühen Mittelalter eine pommersche Grenzfeste zur Sicherung einer Handelsstraße aus der Mark Brandenburg nach Stettin eingerichtet. Im Schutz dieser Burg, die im Laufe der Jahrhunderte weiter ausgebaut wurde, entstand eine Ansiedlung, die 1240 erstmals urkundlich als Dorf und 1269 als Stadt Penkun erwähnt wurde. Die Stadt wurde durch viele Brände heimgesucht. 62 % der heutigen Gebäude stammen aus den Jahren 1870 - 1899. Die Bürger der Stadt waren Ackerbauern. Die Entwicklung der Stadt war immer eng mit der Entwicklung des Schlosses verbunden.

In der Stadt Penkun und Umgebung betrieben und betreiben die Menschen Ackerbau, Viehzucht und Handel. Die Stadt Penkun hat heute 1.895 Einwohner. Bekannt ist die Stadt Penkun bezüglich ihrer besonderen Wetterverhältnisse. Völlig untypisch für diese Region gehört die Stadt zu den wärmsten und regenärmsten Gebieten Deutschlands. Die Stadt Penkun liegt an der letzten Autobahnabfahrt vor der polnischen Grenze und trotz der Autobahnnähe ländlich ruhig. Die Großstädte Berlin (ca. 120 km) und Stettin in Polen (ca. 25 km) sind über die Autobahn A 11 zu erreichen. Sehenswert in Penkun ist das Schloss mit Ausstellungen und einem kleinen Museum. Es gibt das Freilichtmuseum, Wander- und Radwege und eine wunderschöne Landschaft, in die unsere Seen eingebettet sind.

Zur Stadt Penkun gehören die Ortsteile Büssow, Grünz, Radewitz, Sommersdorf, Neuhof, Storkow, Wollin und Friedefeld.


 

Aktuelle News
16.08.2016
Vermessung Stadt Penkun
15.08.2016
Windenergie Krackow - Auslegung
12.07.2016
Verpachtung "Goldtonne"
14.06.2016
12. Amtsfeuerwehrtag des Amtes Löcknitz-Penkun
28.04.2016
Gewässerunterhaltungs- maßnahmen 2016


Stadtplan